Unsere Tinder Erfahrung: Worauf du achten solltest. Was suchst du auf Tinder?

Lass uns direkt starten…

Männer klicken hier & Frauen klicken hier​

Tinder Erfahrung – Worauf du achten solltest

Du hast Sehnsucht nach einem erotischen Abenteuer oder einer festen Beziehung, aber im Alltag fehlt dir die Zeit um Frauen kennenzulernen.

Allerdings hast du in den letzte Tagen immer häufiger von Tinder gehört. Bei Tinder handelt es sich um eine App, welche zunächst in Amerika sehr verbreitet war und welche es schließlich auch nach Deutschland geschafft hat.

Das Ziel der App besteht darin, Singles in deiner Nähe anzuzeigen. Du siehst die hübschen Profilfotos und hast die Wahl, diese nach links oder nach rechts zu schieben. Schiebst du die angezeigten Damen nach links, werden dir diese Profile nicht mehr angezeigt und es passiert nichts weiter. Findest du eine Frau sehr attraktiv und schiebst sie nach rechts kommt es nun auf die Reaktion der Frau an. Wischt diese dich ebenfalls nach rechts habt ihr ein Match und ihr könnt miteinander schreiben. Hat sie allerdings keine Lust auf dich und schiebt dich nach links, musst du dich weiterhin umsehen.

Im Gegensatz zu vielen anderen online Angeboten ist hier das Nutzerverhältnis zwischen Frauen und Männern sehr ausgeglichen. Da Tinder mittlerweile immer verbreiteter ist, hast du natürlich eine sehr große Auswahl an potentiellen Match Partnerinnen. Dies bedeutet allerdings ebenfalls, dass sich auf Tinder viel männliche Konkurrenz befindet. Besteht dein Ziel darin, möglichst viele Matches zu bekommen, gibt es einige Dinge, welche du beachten solltest.

Was suchst du auf Tinder?

Wie so oft gilt es im Leben, sich über die eigenen russian brides Wünsche und Ziele bewusst zu werden, damit diese auch verfolgt werden können. Bevor du Tinder nutzt solltest du dir daher Gedanken darüber machen, wonach du eigentlich suchst. Die App Tinder richtet sich vor allem an die Zielgruppe 18-35 Jähriger. Natürlich darf Tinder auch benutzt werden, wenn du dich schon im fortgeschrittenen Alter befindest.

Der einzige Nachteil besteht leider darin, dass du damit rechnen musst, dass dir im Verhältnis weniger Profile gezeigt werden können, da sich viele ältere Frauen auf anderen Plattformen tummeln. Allerdings spricht dies nicht dagegen, nicht auch auf Tinder dein Glück zu versuchen.

Die zweite Frage welche du dir unbedingt stellen solltest lautet, ob du dir eine feste Beziehung wünschst, oder ob dir eher nach einem One Night Stand oder eine Affäre zumute ist. Denn bist du dir darüber im Klaren, kannst du dies auch relativ zeitnah nach einem Match der Dame kommunizieren. So wisst ihr beide ob ihr nach dem gleichen auf der Suche seid und ob es sich lohnt, sich für ein Date zu verabreden.

Mittlerweile hat sich die Meinung verbreitet, dass Tinder vorrangig zur Suche nach einem Sexpartner genutzt wird, dass allerdings aus den Matches nur selten feste Partnerschaften entstehen. Diese Aussage verdreht allerdings die Tatsachen. Viele der Nutzer wollen keine Partnerschaft sondern haben einfach nur Lust auf ein bisschen Spaß. Dennoch gibt es unzählige Paare, welche sich über Tinder kennenlernt haben und mittlerweile verheiratet sind. Denn mal ehrlich: Ob aus deinem Match eine One Night Stand herausspringt oder eine Beziehung entsteht, liegt alleine an dir, nicht an den Entwicklern der App. Wer Tinder auf eine reine Sexbörse reduziert, tut der App unrecht.

Unsere Tinder Erfahrung zeigt: Auf die Kleidung kommt es an

Ist es dein Wunsch über Tinder eine Frau für ein erotisches Abenteuer oder für ein schönes Date zu finden, musst du aus der Masse herausstechen. Dies fängt natürlich mit deinem Profilbild an! Schließlich wird auf Tinder nach dem Äußeren entschieden, ob man die andere Person interessant findet. Während bei den meisten Partnerbörsen zahlreiche Angaben zum eigenen Leben ausgefüllt werden müssen, ist hier alleine entscheidend, ob ihr euch gegenseitig attraktiv findet. Ändere also unbedingt dein Profilbild wenn du das Gefühl hast, dass du mit deinem dortigen Foto nicht unbedingt beim anderen Geschlecht punktest.

Wie bereits erklärt, du musst auffallen (allerdings im positiven Sinne). In einer Studie über Tinder wurden mehr als 12.000 Profilfotos von Nutzern analysiert. Dabei wurde herausgefunden, dass die meisten Nutzer etwas Schwarzes auf ihrem Foto tragen, dicht gefolgt von weißen Oberteilen. Direkt danach folgen grau und blau. Die meisten Damen und Herren entscheiden sich für normale Basics, bloß nicht negativ aus der Masse hervorstechen! Dies ist jedoch bei dieser App genau die falsche Herangehensweise!

Weitere Beobachtungen zeigen, dass es bei Frauen besonders schlecht ankommt, wenn du als Profilfoto ein Bild wählst, auf welchem du mit deinen Kumpels abgebildet bist. Schließlich weiß sie nicht, wer davon nun du bist. Wähle daher auf jeden Fall ein Foto, welches dich alleine zeigt. Weiterhin solltest du unbedingt darauf verzichten, Fotos von dir im Spiegel in einer Angeber Pose und oben ohne hochzuladen. Denn auch darauf steht keine Frau!

Weitere Tinder Erfahrungen zeigen, dass es meistens schnell zu Dates kommt

Durch dein attraktives Profilbild und deinen schmeichelnden Nachrichten schlägt sie recht schnell ein Date vor. Du bist überrascht! Denn auf vielen Plattformen für Singles wird oft über Wochen oder gar Monaten zwischen den Singles hin- und her geschrieben. Man will sich gegenseitig kennenlernen, man tauscht vielleicht ein oder zwei private Fotos aus, man schreibt dem anderen, sobald man an ihn denkt. Das kann natürlich sehr prickelnd und aufregend sein.

Oft führt allerdings diese lange Schreiben zu einem gewaltigen Problem: Es entwickelt sich das Gefühl, dass die andere schreibende Person absolut perfekt ist. Ihre Sätze lesen sich wunderschön, beinahe wie Poesie. Sie scheint deine Witze zu verstehen und ihrer Beschreibung nach hat sie eine wunderbare, große Altbauwohnung. Kommt es zum ersten Treffen stellt sich sofort die Ernüchterung ein. Du hast sie unbeabsichtigt auf ein solch hohes Podest gestellt, welches sie niemals erreichen kann. Sie duftet nicht nach Rosen, wie du es dir insgeheim in deinen Träumen vorgestellt hast und entgegen deiner Erwartung trägt sie auch keine hohen Schuhe. Du bist maßlos enttäuscht.

Die meisten Nutzer der App Tinder wollen allerdings nicht lange mit der anderen Person schreiben, meist wird nach wenigen Sätzen bereits die Nummer getauscht, damit der Flirt auf Whatsapp fortgeführt wird. Auch der Name des Facebook Profils wird verraten, damit man gegenseitig checken kann, ob die Person auf ihren anderen Fotos ebenfalls so aussieht, wie sie sich darstellt.

So kommt es beim ersten Treffen zu keinen Enttäuschungen. Zudem spart ihr euch selber Zeit. Schreibst du über Wochen mit einer Frau und stellst beim ersten Treffen fest, dass ihr absolut nicht zusammenpasst, ist dies natürlich schade um zahlreichen Stunden, welche du vor deinem Laptop verbracht hast um dieser Dame zu schreiben. Trefft ihr euch allerdings direkt merkt ihr sofort, ob ihr auf einer Wellenlänge schwimmt oder ob ihr euch lieber nach anderen Matches umsehen solltet.

Trotz Tinder kommt es bei dir zu keinen Dates? Mittlerweile wünschst du dir sehnlich mehr Nähe und Zuneigung, doch du findest einfach nicht die Richtige? In einem Flirttraining für Männer zeigen dir unsere Flirtcoaches wie du in deinem Alltag ganz leicht Kontakte zu Frauen knüpfen kannst und ein Gespräch mit den Damen aufbaust. Wir helfen dir, deine Schüchternheit und Ansprechangst zu überwinden und zeigen dir, was du beim Ansprechen und Flirten beachten musst, damit auch du endlich die Richtige findest.

Kategorie: Allgemein
Du kannst alle Neuigkeiten zu diesem Beitrag als RSS 2.0 feed abonnieren. Die Kommentarfunktion sowie das Pinging sind derzeit deaktiviert.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.